News

    rss archivio

    Info

    Für Informationen schreibe an
    info@dolomitibrentatrek.it

    Newsletter

    Ich möchte mich für die newsletter des Dolomiti di Brenta Bike einschreiben

    Etappe 5

    Rifugio Ai Brentei - Rifugio XII Apostoli

    Strecke 6 Km
    Höhenunterschied 916 m
    Gehzeit 3,20 Stunden
    Schwierigkeit EEA - MD

    Streckebeschreibung

    Vom Rifugio Brentei geht es auf dem Sentiero Alpinistico - Bergpfad “Daniele Martinazzi” SAT 327 (EEA – MD) weiter, der beim Abstieg durch das Val Brenta führt, am Fuß des Nordkamins vom „Canalone Neri“, der die „Cima Tosa“ mit dem „Crozzon di Brenta“ verbindet und sich auf der gegenüberliegenden Bergflanke bis kurz unterhalb des Gipfels ausdehnt. Von dort führt der Weg weiter auf der Westflanke des Crozzon und über Fels und Schnee erreicht man die „Bocca dei Camosci“ (2784 m), über das gleichnamige Firnfeld. Ungefähre Gehzeit vom Rifugio Brentei bis zur „Bocca dei Camosci“: 2,40 Std.

    Achtung, bitte die Lage des Firnfeld bei entweder Rifugio Brentei oder Rifugio XII Apostoli prüfen, um Informationen über die notwendige Ausrüstung zu erhalten.

    Von der „Bocca dei Camosci“ geht es hinunter auf dem SAT-Weg 304, der auch Sentiero dell'Ideale genannt ist und durch Geröllfeldern in 40 Minuten zum Rifugio XII Apostoli bringt.

    Die Schutzhütte - Rifugio XII Apostoli (2489 m) befindet sich im südlichen Teil der Brentagruppe, auf einer Naturterrasse aus Kalkstein, und dominiert aus ihrer luftigen Höhe das Val di Nardis. Die einem Würfel gleichende ursprüngliche Bauform wurde beibehalten und erst in späteren Jahren restauriert, um das Ambiente gemütlicher zu gestalten. Die Lage der Schutzhütte – in den Jahren 19007-08 erbaut – erwies sich als äußerst günstig. Im unteren Teil kann man das Val Rendena ausmachen, und gleich dahinter, als Kulisse, die verschneiten Gipfel des „Carè Alto“ und der „Presanella“. Eingebettet zwischen den Gipfeln liegen die allseits bekannten Firnfelder der Gruppe. Sie erhielten ihre Namen von den gen Himmel strebenden Gipfeln:: Ágola, Pratofiorito, Dodici Apostoli. Die Felsenkapelle, nicht weit von der Schutzhütte entfernt, wurde zum Gedenken an drei junge Alpinisten erbaut, die 1950 auf dem Firnfeld „dei Camosci“ tödlich verunglückten. Die am 28. September 1952 geweihte Kapelle ist Mariahilf gewidmet. Hier wird jedes Jahr am letzten Sonntag im Juli eine Messe für alle Opfer der Berge zelebriert, an der hunderte von Alpinisten teilnehmen und der Bergchor S.O.S.A.T.

    /

    / DBT Stage 5

     

    Utility: mappa, foto, scheda tecnica, GPS, story

    Visualizza e scarica i dettagli di ogni singola tappa: mappa (acquistabile online), traccia everytrail, fotogallery della tappa, scheda tecnica oltre alle tracce per i tuoi dispositivi e app.

    View photos Dolomiti Brenta TrekView photos Dolomiti Brenta TrekView photos Dolomiti Brenta Trek

    Dati tecnici & download

    Unesco Dolomiti Trails - Story

    Everytrail GPS Download stage GPX/GPS file Download stage KML/KMZ file

    Dolomiti Brenta Bike Alessandro Cristofoletti ed Efrem Ferrari hanno percorso nell'estate 2012 il Dolomiti di Brenta trek EXPERT.

    Qui trovate parte della loro testimonianza raccolta in un libro: segui questo link per scoprire in anteprima suggestioni ed emozioni vissute percorrendo le singole tappe.

    Everytrail è l'App per smartphone semplice e affidabile, utilizzabile sia online che offline.

    Download Everytrail Download Everytrail

     

    Ospitalità, rifugi e punti appoggio

    Rifugio Ai Brentei m. 2182

    Val Rendena -

    Rifugio XII Apostoli m. 2489

    Val Rendena -
    Add this page to favorites! Sende Seite PDF Drucken

    © PNAB 2008 pi 95006040224